Umweltbewusstsein an Bord und darüber hinaus

Erfahren Sie auf dieser Seite, was wir von Iceland ProCruises dafür tun, um Ihre Reise mit der OCEAN DIAMOND umweltfreundlicher zu gestalten:

Grönland, Uummannaq

Verantwortungsvoller Umgang mit Natur und Tieren

Die Natur und Tierwelt liegen uns besonders am Herzen, daher versuchen wir sie bestmöglich zu schützen. Um den natürlichen Lebensraum und das Verhalten wildlebender Tiere und Vögel nicht zu beeinträchtigen, erfolgt die Beobachtung nur aus der Ferne.

Abfallentsorgung und Reduzierung von Plastikmüll

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit Abfälle zu sortieren und zu recyceln, deshalb schränken wir nach Möglichkeit die Benutzung von Plastik- und Einwegartikeln (Strohhalme, Rührstäbchen, etc.) ein oder vermeiden sie vollständig. Wann immer es möglich ist verwenden wir umweltfreundliche Alternativen aus Papier oder anderen biologisch abbaubaren Rohstoffen. Ausserdem erhalten unsere Gäste hochwertige Wasserflaschen, die sie während ihrer Reise immer wieder mit Wasser befüllen können.

Umweltverträgliche Reinigungs- und Hygienemittel zum Schutz des Wassers

Iceland ProCruises verwendet ausschliesslich umweltfreundliche und biologisch abbaubare Reinigungs- und Waschmittel an Bord der OCEAN DIAMOND. Für unsere Passagiere stellen wir ausserdem in den Kabinen ökologisch abbaubare Haarshampoos und Duschgels zur Verfügung.

Island, Seydisfjördur

Lokaler Einkauf von Lebensmitteln

Um Islands Wirtschaft zu unterstützen und Transportemissionen auf ein Minimum zu reduzieren, kaufen wir ca. 80% unserer Lebensmittel, die wir an Bord verwerten, von regionalen Händlern auf Island ein.

Nachhaltige Fischerei

Fischgerichte werden ausschliesslich mit MSC-zertifiziertem Fisch hergestellt (MSC: Marine Stewardship Council). MSC ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die es als ihre Aufgabe sieht, den weltweiten Fischbestand zu schützen, zu erhalten und Überfischung zu stoppen.

Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Um die Verschwendung von Lebensmitteln zu verhindern, bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, ihre Lunchpakete selbst zusammenzustellen. Nach unserer Erfahrung ist dies ein einfacher Weg, unnötige Lebensmittelabfälle zu reduzieren.

Emissionsreduzierung und Verzicht auf Schweröl

Durch eine spezielle Aufbereitung von Brennstoffen vor dem Verbrauch, reduzieren wir Abgase und Koks. Darüber hinaus verzichten wir auf Schweröl und verwenden stattdessen Marinegasöl (MGO), mit weniger als 0,1% Schwefelanteil (Low Sulfur Marine Gasoil: LS-MGO).